Die Spielkarten im Wandel der Zeit

Die uns bekannten Spielkarten tauchen zum ersten mal im Mittelalter auf. Es ist nicht genau bekannt, wie alt sie sind. Doch es ist bemerkenswert, daß sie überall auf der Welt zur gleichen Zeit auftauchten. Man hat erst begonnen, den Ursprung der Spielkarten zu untersuchen, als die ursprünglichen Dokumenten bereits verloren gegangen waren. Das ist auch der Grund, warum so unterschiedliche Schlussfolgerungen über die Herkunft der Karten gezogen werden. Die Spielkarten stammen von den Tarotkarten ab. Der okkulten Tradition zufolge gehen die Tarotkarten wiederum auf die Hieroglyphen der Ägypter zurück. Diese verwendeten symbolische Bilder bei der Einweihung und Schulung der Adepten. Wenn wir Etteilla (Anagramm von Allieite), dem französischen Okkultisten und Wahrsager aus dem 19. Jahrhundert, folgen, so war das Buch Thoth, geschrieben von Hermes Trismegistos, die Grundlage der Tarotkarten. Dieses alt-ägyptische, esoterische und philosophische Buch war eines der Bücher, die dem Brand der Bibliothek von Alexandria entrannen. Auch Court de Gebelin. der berühmte französische Historiker und Philosoph aus dem 18. Jahrhundert, vermutete, daß die Tarotkarten aus Ägypten stammen oder durch die Zigeuner aus Indien mitgebracht wurden. Ihm zufolge und auch nach Vaillant, einem Okkultisten, der über Jahre bei Zigeunern lebte, soll das Wort Tarot auf das ungarische Tar zurückgehen, welches wiederum vom indischen Wort Taru abstammen soll. Weiter führte Vaillant auch die Zigeuner-Sprache auf das Indische zurück. Sie sollen Nomadenstämme sein, die aus Indien flüchteten, als die Muslims in Indien eindrangen. Auf ihrer Flucht sollen sie das Wissen um das Tarot mitgenommen haben. Auch China besitzt eine jahrhundertealte Wahrsagetechnik, die an Dominosteine erinnert. In einem chinesischen Lexikon von 1678 liest man von einem kaiserlichen Offizier, der dieses Spiel erfand und bekannt machte.

Quelle: Author unbekannt

Dieser Beitrag wurde unter Karten abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.